Schoko-Pistazien-Cupcakes

Schoko-Pistazien-Cupcakes

Wie findet ihr unsere Schoko-Pistazien-Cupcakes? Nachdem wir vor ein paar Wochen zum ersten Mal Cupcakes ausprobiert haben, haben wir richtig Lust darauf bekommen und werden sie jetzt häufiger backen. Wir müssen zugeben: Es macht total Spaß, sie zu backen. Und dann sehen sie auch so wunderhübsch und stylish aus! Wer’s schon mal probiert hat, weiß auch, wovon wir hier reden. Es ist eigentlich ähnlich wie mit den Macarons: Die Vielfalt der Geschmacksrichtungen und Kombinationen ist fast unendlich. Und wenn man zum Schluss die Creme mit Hilfe eines Konditorbeutels auf die Muffins aufträgt, kommt man sich wie ein echter Künstler vor. Und hier stellen wir euch unser aktuelles Kunstwerk vor: Schoko-Cupcakes mit grüner Creme aus Pistazien. Viel Spaß beim Nachbacken!


Für 8-9 Cupcakes

Für 8-9 Cupcakes

Schritt 1: Schoko-Teig

  • 85g Olivenöl sehr guter Qualität
  • 75g Mehl
  • 60g Zucker
  • 50g brauner Zucker
  • 60g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
  • 6 Eier (Klasse M)
  • 1/2TL Backpulver

Den Ofen auf 160° (Umluft) vorheizen. Muffin-Formen mit Papierförmchen auslegen. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Braunen Zucker und Eigelbe schaumig rühren. Olivenöl und Schokolade zugeben und weiter rühren, bis sich die Masse verbunden hat.

Eiweiß mit Zucker steif schlagen und etwa 1/3 davon unter die Eigelbmasse heben, damit diese lockerer wird. Mehl und Backpulver sieben und mit der Eigelbmasse verrühren, dann den restlichen Eischnee unterheben.

Die Papierförmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen und 20-25 Min. backen.

Schritt 2: Pistazien-Creme

  • 125g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 125g Puderzucker
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 70g Pistazienpaste

(Rezept für die Pistazien-Paste: 70g grüne, nicht gesalzene Pistazien mit dem Blender sehr fein mahlen. Damit sie eine Pasten-ähnliche Konsistenz hat, können 2-3 Tropfen Sonnenblumenöl hinzugefügt werden.)

Es ist wichtig, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Frischkäse mit Puderzucker verrühren und aufschlagen. Nach und nach Butter zugeben. Die Masse soll glatt und cremig sein. Pistazienpaste unterheben.

Die fertige Creme soll gleich verwendet werden. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf Cupcakes aufdressieren. Mit gehackten Pistazien dekorieren.

Schoko-Pistazien-Cupcakes

Kommentar hinterlassen